Handwerk In Europa: Vom Spätmittelalter Bis Zur Frühen Neuzeit Knut Schulz

ISBN: 9783486563955

Published: October 6th 1999

Hardcover

324 pages


Description

Handwerk In Europa: Vom Spätmittelalter Bis Zur Frühen Neuzeit  by  Knut Schulz

Handwerk In Europa: Vom Spätmittelalter Bis Zur Frühen Neuzeit by Knut Schulz
October 6th 1999 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 324 pages | ISBN: 9783486563955 | 5.44 Mb

In diesem Sammelband werden alle Facetten aufgezeigt, die den Handwerksberuf im Spatmittelalter und der Fruhen Neuzeit ausmachten: Wanderschaft und Migration, Technologie und Wissenstransfer, Gilden, Zunfte, Bruderschaften, stadtische undMoreIn diesem Sammelband werden alle Facetten aufgezeigt, die den Handwerksberuf im Spatmittelalter und der Fruhen Neuzeit ausmachten: Wanderschaft und Migration, Technologie und Wissenstransfer, Gilden, Zunfte, Bruderschaften, stadtische und herrschaftliche Kontrolle und Einflussnahme, Messen und Markte. Nicht zuletzt werden auch Handwerkerkultur, Handwerkerselbstverstandnis und Handwerkerehre behandelt.

Die Beitrage konzentrieren sich auf Zentraleuropa, zeigen aber auch Parallelen und Unterschiede etwa zum osmanischen Raum auf. Inhalt: Knut Schulz, Verflechtungen des europaischen Handwerks vom 14. bis zum 16. Jahrhundert. Einfuhrende Bemerkungen I. Rom als zentraler Ort europasicher Begegnungen Christiane Schuchard, Die Anima-Bruderschaft und die deutschen Handwerker in Rom im 15. und 16. Jahrhundert Arnold Esch, Ein Sonderfall deutscher Prasenz in Rom: Die erste Generation deutscher Fruhdrucker nach vatikanischen Quellen Ludwig Schmugge/Hans Braun, Dispense und Legitimierungen durch die Ponitentiarie fur Illegitime alemannische Stadte (ca.

1450-1550). Fallstudien aus den Diozesen Basel und Konstanz II. Der Nordwesten Europas Wim Blockmans, Regionale Vielfalt im Zunftwesen in den Niederlanden vom 13. bis zum 16. Jahrhundert Piet Lourens/Jan Lucassen, Gilden und Wanderungen: Die Niederlande Jens Rohrkasten, Handwerker aus Zentraleuropa im spatmittelalterlichen England III.

Fremdbewertung und Selbstverstandnis im Wandel Dietrich Kurze, Lob und Tadel der artes mechanicae unter besonderer Berucksichtigung des Speculum vite humane des Rodrigo Sanchez de Arevalo (1467) - mit drei Anhangen Martin Kintzinger, Eruditus in arte. Handwerk und Bildung im Mittelalter Kurt Wesoly, Diskussionsvotum zum Beitrag von Martin Kintzinger Wilfired Reininghaus, Migrationen von Handwerkern. Anmerkungen zur Notwendigkeit von Thoerien, Konzepten und Modellen IV. Migration und Technologietransfer Rainer S. Elkar, Lernen durch Wandern? Einige kritische Anmerkungen zum Thema Wissenschaftstransfer durch Migration Rudolf Holbach, Stadtische und herrschaftliche Gewerbeforderung, Innovation und Migration im Mittelalter und zu Beginn der Neuzeit Franz Irsigler, Uberregionale Verflechtungen der Papierer.

Migration und Technoloietransfer vom 14. bis zum 17. Jahrhundert Suraiya Faroqhi, Migrationen in staatlicher Regie. Osmanische Handwerker des 16. und 17. Jahrhunderts beim Ortswechsel nach Istanbul



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Handwerk In Europa: Vom Spätmittelalter Bis Zur Frühen Neuzeit":


corrosion2019.pl

©2014-2015 | DMCA | Contact us